Start Sommertraining – Rytz zu Olten

Der amtierende Swiss League Meister ist heute nach vierwöchiger Pause ins Sommertraining zur neuen Saison 2019/20 gestartet. Ohne den 34-jährigen Verteidiger Philipp Rytz. Dieser wechselt im gegenseitigen Einvernehmen zum EHC Olten, wo er einen Zweijahresvertrag unterzeichnet.

Unter der Aufsicht des neuen SCL-Sportchefs Kevin Schläpfer und seinem Assistenten sowie Goalietrainer Marc Eichmann startete die erste Mannschaft heute nach vierwöchiger Pause ins offizielle Sommertraining für die neue Saison. Beim gut geplanten Kickoff gab der neue Sportchef seine Vorstellungen bekannt, so fordert er von jedem einzelnen harte Arbeit und Verantwortungsbewusstsein. Mit dabei war einmal mehr die 38-jährige Leanne O'Leary, welche den SC Langenthal seit 2014 als Konditionstrainerin begleitet und mit ihrer Arbeit dafür sorgt, dass die Mannschaft bereits jetzt den Grundstein für eine erfolgreiche, lange Saison legen kann.

Rytz wechselt zu Olten
Der SC Langenthal und der 34-jährige Verteidiger Philipp Rytz lösen in gegenseitigem Einvernehmen den noch ein Jahr dauernden Vertrag auf. Rytz, welcher in den letzten drei Jahren ein wichtiger Eckpfeiler der Langenthaler Verteidigung war und mit dem SCL zweimal Meister wurde, wechselt zum EHC Olten. Er unterschreibt bei den Dreitannenstädtern einen Zweijahresvertrag und erfüllt sich auf sein Karriereende hin einen lang ersehnten Traum: In Olten kann er mit seinem Bruder und Goalie Simon Rytz im selben Team spielen. "Dieser Entscheid ist mir nicht leichtgefallen. Ich durfte in Langenthal sehr viel Schönes erleben und hier zwei Meistertitel feiern. Ich verdanke dem SCL vieles". Der SC Langenthal dankt "Rytzi" für seinen Einsatz für Gelbblau und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

SCL verjüngt Kader
Der VR-Delegierte des SC Langenthal, Gian Kämpf, sagt, dass der Abgang des gestandenen Verteidigers auf der einen Seite ein Verlust sei, betont aber auch, dass dieser Schritt zur neuen sportlichen Ausrichtung und zum Rebuild der Mannschaft passe. "Wir werden jünger und schneller und bleiben ambitioniert. Mit Yves Müller und Mathieu Maret beispielsweise haben wir zwei andere, sehr talentierte Verteidiger, welche Verantwortung übernehmen können", hält Kämpf fest und ergänzt: "Die sportliche Führung arbeitet im Hintergrund intensiv am Gesicht der neuen Mannschaft. Ich bin überzeugt, dass wir im Herbst als Titelverteidiger eine schlagkräftige Truppe im Schoren präsentieren werden. Der SC Langenthal hat das Vertrauen verdient".

Für weitere Informationen:
SC Langenthal AG
Gian Kämpf
VR-Delegierter
Telefon 079 402 96 05
gian.kaempf@sclangenthal.ch


zurück
 
 
3
:
1
MI, 3.4.2019, 19:45, Eisstadion Schoren
SPIELPLAN
NEWS
NEWS
SCORERLISTE
SCORERLISTE
Newsübersicht
NEWSÜBERSICHT
Sponsoren
   
© 2019 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAM | SAISON | FANCORNER | TICKETS | MARKETING | GASTRONOMIE | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG