Jeff Campbell fehlt bis zum Jahresende


Der SC Langenthal wird mindestens bis zum Jahresende auf seinen kanadischen Stürmer, Jeff Campbell, verzichten müssen. Der 37-Jährige arbeitet aber bereits an seinem Comeback.

Der derzeit an Krücken gehende Kanadier bestätigte am gestrigen SCL-Sommernachtsfest vor den anwesenden Gästen gleich selber, dass er bis zum Jahresende fehlen werde, gab aber auch zu verstehen, dass für ihn das Karriereende noch kein Thema sei.

"Ich will Eishockey spielen"
Seit seiner Kniescheibenverletzung, die er sich im Meisterjahr 2017 zugezogen hatte, kämpft der Stürmer mit Schmerzen und Mühen. Vor sechs Wochen ist er zum dritten Mal operiert worden. Die Genesung verläuft positiv, die Hoffnungen auf ein erfolgreiches Comeback sind durchaus berechtigt. Der routinierte Center sagt, dass er nicht mit dem Kopf durch die Wand gehen werde, die Genesung des Knies habe absolute Priorität. Mit leuchtenden Augen fügt er dennoch an: "Da brennt noch immer ein Feuer in mir, ich habe einen Vertrag beim SCL, ich will Eishockey spielen".

Ausländer gesucht
Für die Zeit ohne den bullystarken Punktegaranten wird der SC Langenthal einen Ersatz suchen. Sportchef Noël Guyaz bestätigt, dass man die Saison mit zwei Ausländern spielen will. "Wir hoffen auf eine Rückkehr von Jeff im Januar, dazwischen soll ein passender Ausländer gesucht werden. Wer diese Position ausfüllen wird, ist noch nicht klar".

Campbell will es in seinem neunten Vertragsjahr beim SCL noch einmal versuchen. Der Club und die Fans drücken die Daumen und wünschen ihm dafür alles Gute und die nötige Energie.


zurück
 
 
 
DI, 2.9., 20:00, Schoren
SPIELPLAN
1
:
3
SA, 22.09., 17:30, Schoren
SPIELPLAN
PLATZHIRSCH-HOCHSITZ
PLATZHIRSCH-HOCHSITZ
SCORERLISTE
SCORERLISTE
Newsübersicht
NEWSÜBERSICHT
Sponsoren
   
© 2018 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAM | SAISON | FANCORNER | TICKETS | MARKETING | GASTRONOMIE | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG