Bartlome wird neuer Ausbildungschef



Der 57-jährige Christoph Bartlome wird neuer Ausbildungschef der SCL Nachwuchs AG.

Der Münsinger hat beim SC Langenthal einen Vertrag ab. 1. Juni bis zum Ende der Saison 2018/19 unterzeichnet. Er ist in einem 80%-Pensum angestellt.

Bartlome ist ein sehr erfahrener Hockeyfachmann, so hat er unter anderem während 15 Jahren die Nachwuchsabteilung von Dragon Thun nachhaltig aufgebaut. Ebenso hat er grosse Erfahrung als Nachwuchstrainer sowie als Ausbildungschef. Letzte Saison war er als Geschäftsführer beim EHC Olten Nachwuchs angestellt und hat aus persönlichen Gründen entschieden, den weiterlaufenden Vertrag (noch bis Ende Saison 2018/19) nicht zu erfüllen.
"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Der SCL Nachwuchs geniesst einen guten Ruf und hat eine tolle Philosophie. Ich nehme diese Herausforderung sehr gerne an und will mithelfen, die Nachwuchsausbildung noch weiter zu verbessern. Wichtig ist mir auch festzuhalten, dass kein Abwerben in Olten stattgefunden hat. Ich habe auf eigenen Wunsch hin meinen Vertrag dort aufgelöst."

Als Ausbildungschef wird Bartlome beim SC Langenthal Nachwuchs den Bereich Sport leiten, sprich die Sitzungen der Sportkommission und der Trainer führen und insbesondere die zahlreichen Nachwuchstrainer coachen sowie den SCL im Fachrat Talent Oberaargau-Emmental vertreten. Bartlome wird innerhalb der Nachwuchsorganisation kein eigenes Team führen, aber mithelfen, das Talentförderprogramm sowie das gesamte Ausbildungskonzept weiter zu entwickeln.

Der SC Langenthal freut sich auf die Zusammenarbeit und heisst „Chrigu“ herzlich willkommen!



zurück
 
 
 
DI, 16.10., 20.00 Uhr, Schoren
SPIELPLAN
2
:
n.P.
1
SO, 14.10., 17.30 Uhr, Kleinholz
SPIELPLAN
PLATZHIRSCH-HOCHSITZ
PLATZHIRSCH-HOCHSITZ
SCORERLISTE
SCORERLISTE
Newsübersicht
NEWSÜBERSICHT
Sponsoren
   
© 2018 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAM | SAISON | FANCORNER | TICKETS | MARKETING | GASTRONOMIE | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG