Saisonende im Halbfinale

Gratulation an Olten und Dank an die Fans – Schommer und Dal Pian bei Ambrì im Einsatz,
Füglister beim SCB – Saisonschlussparty am 29. März

Was für ein enttäuschendes Saisonende: Der SCL verliert die Derbyserie gegen den Erzrivalen EHC Olten mit 1:4-Siegen. Damit scheitert der Titelverteidiger im Halbfinale und verpasst das offizielle Saisonziel, den Finaleinzug.

Beim SCL-Geschäftsführer Gian Kämpf ist die Enttäuschung auch ein paar Tage nach dem Ausscheiden spürbar. Alles in allem sei es keine einfache Saison gewesen. "Wir hatten die ganze Saison über viele Verletzte und selten mehrere Spiele nacheinander mit derselben Aufstellung bestreiten können, das hat viel Energie gekostet. Als Qualifikationszweiter hatten wir uns für die Playoffs viel vorgenommen, mussten aber in jedem Spiel hart kämpfen. Es war uns nicht gelungen, das eigene Spiel über 60 Minuten durchzuziehen, was nicht zuletzt auch eine Frage der Energie und des Hungers ist".

Gratulation an Olten und Dank an die Fans
Auf den ersten Blick war es eine Derbyserie, wie sie erwartet werden durfte. Jedes Spiel gegen Olten war eng und umkämpft, jede Partie endete mit nur einem Tor Unterschied. Trotzdem ist das Verdikt mit 1:4-Siegen relativ klar. "Zum Schluss bleibt die Gratulation an den EHC Olten zum Finaleinzug und ein Dank an alle Beteiligten für die packende und faire Serie", lässt sich der 35-jährige Geschäftsführer zitieren und fügt an: "Ein Dankeschön möchte ich im Namen des Clubs unseren Fans aussprechen. Es war eine Saison mit Nebengeräuschen, das schmerzt. Schlussendlich ist der SC Langenthal auf eine breite Fanbasis angewiesen und da haben wir versagt. Trotzdem spürten wir den Support. Die Fans sind gekommen und haben alles gegeben, um die Spieler und den Club zu unterstützen. Dafür gebührt allen SCL-Anhängern ein grosses Dankeschön!"

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison, doch Gian Kämpf will die alte Saison in vielen Bereichen noch detailliert aufarbeiten: " Als Sportler will ich immer gewinnen. Wir arbeiten hart, damit wir nächste Saison stärker zurückkehren", zeigt sich der Geschäftsführer bereits wieder kämpferisch.

Schommer und Dal Pian bei Ambrì im Einsatz, Füglister beim SCB
Da die Saison der Langenthaler nun zu Ende ist, gibt es wiederum einige SCL-Akteure, die bei NL-Clubs für die entscheidende Phase des Jahres zum Einsatz gelangen. So werden die zwei Stürmer, Patrick Schommer und Giacomo Dal Pian den HC Ambrì-Piotta im Playout-Final gegen den EHC Kloten unterstützen. Der Stürmer Jeffrey Füglister steht ab sofort beim SCB im Einsatz, welcher heute in die Halbfinal-Serie gegen die ZSC Lions startet.

Saisonschlussparty am 29. März
Am Gründonnerstag, 29. März findet die offizielle SCL-Saisonschlussparty statt. Zum ersten Mal wird diese im Old Capitol durchgeführt. Die Türen öffnen um 18 Uhr, auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm. Nebst einem Saisonrückblick und Ehrungen, sollen insbesondere auch die Spieler verabschiedet werden, welche den SC Langenthal nach zum Teil vielen Jahren verlassen. Bei der Autogrammstunde gleich zu Beginn freuen sich die Spieler, die Schals, Trikots und weitere Fanartikel zu unterzeichnen. Als besonderes Highlight darf der Liveauftritt vom Langenthaler Künstler ZAET bezeichnet werden. Der SC Langenthal und die Crew vom Old Capitol freuen sich auf viele Besucher zur gemeinsamen "Eiertütschete".




zurück
 
 
 
Freitag, 20. April, 20.15 Uhr, Eishalle Schoren
SPIELPLAN
2
:
3

FR, 23.3., 19:45, Schoren

SPIELPLAN
no refs. no game.
NO REFS. NO GAME.
SCORERLISTE
SCORERLISTE
Newsübersicht
NEWSÜBERSICHT
Sponsoren
   
© 2018 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAM | SAISON | FANCORNER | TICKETS | MARKETING | GASTRONOMIE | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG