Finale! Der SCL trifft auf die Lakers

Saisonende für Jeff Campbell – Vorverkauf und Anspielzeiten – Fanfahrten zu Auswärtsspielen

Was für eine Stimmung, der Schoren bebte, die Freude ist riesig. Der SC Langenthal bezwingt den HC Ajoie mit 4:1 Siegen und steht zum zweiten Mal in der Clubgeschichte in einem NLB-Playoff-Finale. Dort warten die Rapperswil-Jona Lakers, welche sich ebenfalls mit 4:1 Siegen gegen den HC La Chaux-de-Fonds durchsetzten.

Obschon die Oberaargauer in der vergangenen Meisterschaft alle vier Spiele gegen die Lakers für sich entscheiden konnten, wird für Spannung gesorgt sein. «Rappi zeigte bisher zwei starke und disziplinierte Playoff-Serien, sie verloren nur zwei Spiele und verfügen über einen starken Torhüter», blickt SCL-Geschäftsführer Gian Kämpf voraus, hebt dabei aber gleichzeitig die starke Mannschaftsleistung der Langenthaler hervor. «Nach den bisherigen Leistungen können wir mit viel Selbstvertrauen in die Serie starten. Was uns auszeichnet ist die Moral, jeder geht bis zum Schluss für jeden.»

Saisonende für Jeff Campbell

Wermutstropfen für die Oberaargauer ist der Ausfall des kanadischen Topscorers Jeff Campbell. Beim Auswärtsspiel vom Sonntag gegen den HC Ajoie blockierte Campbell in doppelter Unterzahl einen Schuss, welcher einen Kniescheibenbruch zur Folge hatte. Der 35-jährige Kanadier wird heute beim Medical Partner des SCL in der Swiss Sport Clinic operiert und für mindestens sechs Wochen ausfallen, was gleichzeitig das Saisonende bedeutet. Geschäftsführer Gian Kämpf: «Für Jeff tut es uns besonders leid, verpasste er doch schon die letztjährigen Playoffs aufgrund einer Verletzung». Weil der SCL unter anderem aus finanziellen Überlegungen auf die Verpflichtung eines dritten Söldners verzichtete, werden die Langenthaler den Rest der Saison mit nur einem Ausländer bestreiten. Das ist einerseits bitter, tut aber der Euphorie keinen Abbruch: «Wir verfügen über genügend Qualität und Kaderbreite, die Mannschaft ist hungrig und wird im Finale alles geben, auch für Jeff», zeigt sich der Geschäftsführer kämpferisch und betont, dass man sich sehr auf die Finalspiele gegen die Lakers freue.

Vorverkauf und Anspielzeiten

Als Qualisieger startet der SCL auch im Finale mit Heimrecht. Das erste Heimspiel im Playoff-Finale findet am Dienstag, 21. März statt. Die Anspielzeiten sind analog der Meisterschaft: Dienstag und Freitag 20 Uhr, Sonntag 17.30 Uhr. Die Tür- und Kassenöffnung erfolgt jeweils 90 Minuten vor Spielbeginn. Der Vorverkauf für die Heimspiele im Schoren startet heute 15. März, 16 Uhr via den bekannten Kanälen von www.starticket.ch und deren Vorverkaufsstellen sowie Kiosk Nyffenegger, Schoren (nur Stehplätze).

Spieldaten   |   Ticketing

Fanfahrten zu Auswärtsspielen

Gemeinsam mit der Reisepartnerin Ernst Gerber AG werden auch fürs Finale Fanfahrten zu den Auswärtsspielen angeboten. Zum Einheitspreis von 20 Franken können die SCL-Fans zu den Spielen nach Rapperswil reisen. Die Anmeldung erfolgt via der Website der Ernst Gerber AG unter diesem Link oder direkt via der SCL-Mobile-App.

Der SC Langenthal freut sich sehr auf eine packende und faire Finalserie gegen die Rapperswil-Jona Lakers sowie auf eine lautstarke Unterstützung und elektrisierende Stimmung im Schoren. «Üsi Stadt. Üsi Mannschaft. Üsi Playoffs!»


zurück
 
 
 
SO, 26. März, 17:30, Schoren
SPIELPLAN
3
:
2
FR, 24. März, 19:45, St. Galler Kantonalbank Arena
SPIELPLAN
PLAYOFFS 2017
PLAYOFFS 2017
SCORERLISTE
SCORERLISTE
Newsübersicht
NEWSÜBERSICHT
Sponsoren
   
© 2017 SC Langenthal
IMPRESSUM | HOME | TEAM | SAISON | FANCORNER | TICKETS | MARKETING | GASTRONOMIE | NEWS | KONTAKT
created and powered by Synergetics AG